Home|Geschichte|Andalusien|Madrid|Barcelona|Die Balearen|Die Kanaren|Links|Impressum
 

Geschichte

Noch vor 1200 v. Chr. siedelten die Iberer aus Afrika an das europäische Festland über und waren namensgebend für die Halbinsel. Ab dem 1200 Jh. v. Chr. kamen einige keltische Stämme aus dem Norden nach Spanien und die beiden Völker vereinten sich zu den Kelt-Iberern.

Im 11. Jh. v. Chr. siedelten die Phönizier an der Küste der Iberischen Halbinsel, nannten diese Spanien und bauten dort einige Handelszentren auf. Nach dem Ende der punischen Kriege (218-201 v. Chr.), während derer die Karthager von den Römern besiegt worden waren, marschierten diese in Spanien ein und besetzten es für die nächsten 600 Jahre.

Die Römer wiederum wurden von den Goten vertrieben als das römische Weltreich zerbrach und später folgten die Mauren (ab 700), die für lange Zeit weite Teile der Halbinsel beherrschten und, bis heute, in der Kultur der Spanier vertreten sind. Ihnen folgten die katholischen Könige und die "Reconquista", die Epoche der spanischen Inquisition, wärend der tausende Andersgläubige umgebracht oder ins Exil verwiesen wurden.

Gleichzeitg fand auch die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus statt (1492) und es kam Reichtum aus den Kolonien ins Land. Ab dem 16. Jh gab es viele Konflikte innerhalb der spanischen Königshäuser und auch mit den Nachbarn (Napoeleon), die schließlich zu dem Spanisch- Amerikanischem Krieg führten, während dem Spanien seine letzten Kolonien verlor.

Im frühen 20. Jahrhundert wurde das Land von einer Wirtschaftskrise gebeutelt, die, trotz weitestgehendem Raushalten aus dem 2. Weltkrieg, erst in den 60er Jahren bewältigt werden konnte.

Heute ist Spanien eine parlamentarische Monarchie, mit einer repräsentativen Funtkion des Monarchen (König Juan Carlos I seit 1975) und seit 1996 José María Aznar López von der konservativen Volkspartei als Regierungschef.

 

Daten

Fläche:
ca. 500.000 km

Einwohner:
ca. 40 Mio.

Hauptstadt:
Madrid, ca. 3 Mio. Einwohner

Sprache:
Spanisch, sowie Katalan, Galizisch, Valenciano und Baskisch in den autonomen Provinzen

Währung:
Seit 1.1.2002 Euro

Staatsform:
Konstitutionelle Monarchie, König Juan Carlos

Staatspräsident:
José Maria Aznar, Mitglied der Volkspartei

Deutsche Botschaft:
Calle Fortuny 8
28010 Madrid
España
TEL.: (91) 557.90.00
FAX: (91) 310.21.04

Spanische Botschaft
Schöneberger Ufer 89, 6.Etage
10785 Berlin
Fax: 030/25 79 95 57

Spanisches Fremdenverkehrsamt
Myliusstr. 14
60323 Frankfurt/Main
Tel.: 069/ 72 50 33, 72 50 38
Fax: 069/ 72 53 13